Furebergfossen

0
Furebergsfossen

Inhaltsverzeichnis

Werbung

Der Furebergfossen ist nicht einer der bekanntesten, aber auf jeden Fall sehenswerter Wasserfall am Südufer des Maurangsfjorden. Über einen bewaldeten, steilen Berghang stürzt der Wasserfall, gespeist durch den Furebergselva, hinab. Ein gegenüberliegender Parkplatz bietet eine gute Möglichkeit, sofern dort nicht viele Leute anzutreffen sind, ein Foto zu machen.

Anreise

Dank des Folgefonna-Tunnels in Richtung Rosendal  (Kvinherad Kommune) ist es recht einfach, aus Richtung Odda kommend zum Furebergfossen zu gelangen. Diese Strecke mautpflichtig, wobei die Maut durchaus angemessen und verständlich ist, wenn man bedenkt, welche Arbeit hineingesteckt wurde, diesen Tunnel zu bauen.

Die Maut zahlt man allerdings doppelt, wenn man wieder den gleichen Weg zurückfahren möchte. Alternativ kann man der Rv48 aber auch bis Utåker folgen und von dort mit einer Pendelfähre übersetzen und der Rv48 bis zum Anschluss an die E134, wenige Kilometer von Etne entfernt, folgen.

Umgebungskarte

My location
Routenplanung starten

Du hast Fernweh nach Norwegen bekommen?

Dann abonniere kostenlos unseren Newsletter und Du
erhältst automatisch unseren monatlichen Newsletter.

Du kannst den Newsletter jederzeit ganz einfach wieder abbestellen.
Unser Newsletter informiert Dich über Themen rund um unsere Reisen nach Norwegen, insbesondere aus dem Bereich Reiseziele und Reisetipps. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deinen Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage Deinen Kommentar ein.
Bitte trage Deinen Namen an