Hovdeåsen

Hovdeåsen

Hovdeåsen ist ein 369 Meter hoher Höhenzug in der Gemeinde Sykkylven zwischen den Orten Tusvik auf der Nordseite und Hundeidvik auf der Südseite. Von beiden Seiten führen Wanderwege hinauf auf den Gipfel, wo eine kleine Holzhütte zu finen ist.

Diese geht auf historische Überlieferung der Befeuerungen (“vete”) zurück, welche Lichtsignale an der Küste empfangen konnte. Nach einem Landesgesetz des Königs Magnus Lagabøte aus dem Jahr 1267 sollte bei den Befeuerungen immer eine kleine Stube gebaut werden. Überreste einer solchen Stube hatte man auch auf dem Hovdeåsen gefunden, die Überreste der ca. 2,5 x 2,5 Meter großen Hütte lassen sich noch immer erkennen.

Die Bewohner von Hundeidvik und Tusvik errichteten 2003 im Gedenken an ihre Vorwärter diese “Vetestube”. Insgesamt ist es ein schöner Wanderweg durch Wald und Wiesen, oben bei oder in der Hütte kann man sich dann ein wenig ausruhen und mitgebrachten Kaffee und Kuchen genießen. Auch die Aussicht ist wunderschön und reicht hinüber bis Ålesund.

Umgebungskarte

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Du hast Fernweh nach Norwegen bekommen?

Dann abonniere kostenlos unseren Newsletter und Du wirst
automatisch benachrichtigt, sobald es Neues auf Fjordblick gibt.

Du kannst den Newsletter jederzeit ganz einfach wieder abbestellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here