Lærdalstunnel

Lærdalstunnel

Mit einer Länge von 24,5 Kilometern ist der Lærdalstunnel (Laerdaltunnel), welcher Aurland und Lærdal verbindet, der längste Straßentunnel der Welt. Baubeginn war 15. März 1995, der Durchstich erfolgte vier Jahre später am 3. September 1999, die Verkehrsübergabe und Eröffnung fand am 27. November 2000 am Lærdal-Portal statt. Früher musste man den Weg über das Gebirge oder per Fähre auf dem Sognefjord wählen. Ersterer war vor allem im Winter meist nicht möglich. 

Um Autofahrer vor Ermüdung zu schützen und somit die Verkehrssicherheit zu erhöhen, installierte man an drei Stellen innovativ beleuchtete Hallen, die für Abwechslung in dem sonst dunklen Tunnel sorgen sollen. Auch die leicht kurvige Streckenführung wurde bewusst aus den genannten Gründen gewählt.

Lærdalstunnel

Maut

Für die Durchfahrt fällt keinerlei Maut an.

Umgebungskarte

Weitere Informationen

Hinterlasse einen Kommentar