Lom Stabkirche

Die “Lom stavkyrkje” (Stabkirche Lom) feierte 2008 ihr 850-jähriges Jubiläum. Sie wurde im Jahr 1158 in dem Ort Lom, nördlich des Jotunheimengebirges, erbaut und zählt zu den größten Stabkirchen Norwegens. Geweiht wurde sie an die Jungfrau Marie, den Täufer Johannes sowie dem Heiligen Olav.

Im Mittelalter war sie die Hauptkirche in Nord-Gudbrandsdal. Nach der Reformation um 1536/37 passte man den Innenraum der Kirche der neuen Evanglisch-Lutherischen-Konfession an. So veränderte man weitaus mehr als nur den Kirchenschmuck: Ursprünglich war die Kirche von Typ einer dreischiffigen Basilika, wurde dann jedoch im 17. Jahrhundert zur Kreuzkirche umgebaut. Im Jahr 1634 erweiterte man die Kirche in Richtung Westen, 1663 baute man das Querschiff. Die letzten großen Restaurierungen erfolgten im Jahr 1933, sowie 1973.

Stabkirche in Lom
Stabkirche in Lom
Stabkirche in Lom
Stabkirche in Lom 
Stabkirche in Lom
Stabkirche in Lom

Öffnungszeiten

Die Kirche ist vom 15. Juni bis zum 15. August zwischen 09.00 und 20.00 Uhr geöffnet. Führungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten kann man unter der Telefonnummer 61 21 73 39 erfragen.

Der Eintritt kostet pro Person 45 NOK (Gruppen ab 10 Personen jeweils 40 NOK)

Anfahrt

Den Ort Lom erreicht man über die nationale Touristenstraße Rv55 über Jotunheimen von Sogndal aus oder aus nördlicher Richtung über die Rv15. Die Kirche selbst liegt zentral und ist einfach zu erreichen.

Umgebungskarte

Weitere Informationen

Hinterlasse einen Kommentar