Ryfylketunnelen: Längster Unterwassertunnel der Welt eröffnet

0
Eröffnen feierlich den Ryfylketunnelen (von links): Vizebürgermeisterin Dagny Sunnanå Hausken (Stavanger), Vizebürgermeister Arne Bergsvåg, Bürgermeisterin Magnhild Meltveit Kleppa, Bürgermeisterin Irene Heng Lauvsnes in (Strand) und Projektmanager Gunnar Eiterjord mit Tochter Camilla (Bildquelle: Øyvind Ellingsen / Statens vegvesen)
Eröffnen feierlich den Ryfylketunnelen (von links): Vizebürgermeisterin Dagny Sunnanå Hausken (Stavanger), Vizebürgermeister Arne Bergsvåg, Bürgermeisterin Magnhild Meltveit Kleppa, Bürgermeisterin Irene Heng Lauvsnes in (Strand) und Projektmanager Gunnar Eiterjord mit Tochter Camilla (Bildquelle: Øyvind Ellingsen / Statens vegvesen)
Werbung

Kurz vor dem Jahreswechsel wurde am 30. Dezember 2019 der Ryfylketunnelen feierlich eröffnet. Um 12 Uhr erfolgte die offizielle Freigabe für den Verkehr.

Mit einer Gesamtlänge von 14,4 Kilometern ist der Ryfylketunnel der längste Unterwassertunnel der Welt. Die tiefste Stelle liegt 292 Meter unter dem Meeresspiegel. Der Bau erfolgte zwischen 2012 bis 2019 bei Kosten von insgesamt 8,1 Milliarden Norwegischen Kronen.

Ryfylketunnelen (Bildquelle: Statens vegvesen / Facebook @regionstavanger)
Ryfylketunnelen (Bildquelle: Statens vegvesen / Facebook @regionstavanger)

Der Tunnel verbindet Stavanger und die Umgebungen von Ryfylke und Nord-Jæren auf direktem Wege. Nach sieben Jahren Bauzeit wird die bisherige Fährverbindung damit überflüssig. Die Menschen der Region können flexibler von A nach B reisen, aber auch uns Norwegen-Urlaubern ermöglicht die neue Verbindung mehr Flexibilität in der Region um Stavanger.

Im Februar 2020 wird der Hundvåg-Tunnel als zweiter Tunnel eröffnet werden. Dieser wird Hundvåg und Stavanger direkt miteinander verbinden. Bis dahin musst Du noch über die Stadtbrücke von Hundvåg fahren, um in das Zentrum von Stavanger zu gelangen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du hast Fernweh nach Norwegen bekommen?

Dann abonniere JETZT KOSTENFREI unseren Newsletter
und Du verpasst künftig keine Neuigkeiten mehr.

Invalid email address

Anmerkungen, Fragen, Lob oder Kritik? Hinterlasse gerne einen Kommentar.

Bitte trage Deinen Kommentar ein.
Bitte trage Deinen Namen an