Salen – Aussichtspunkt in Hammerfest

0
Aussicht vom Salen (Sattel) in Hammerfest
Aussicht vom Salen (Sattel) in Hammerfest
Werbung

Der Salen (Sattel) Hausberg erhebt sich gut 86 Meter Höhenmeter über dem Stadtzentrum von Hammerfest und gilt auch als Dach Hammerfests.

Von oben hast Du einen wunderbaren Panorama-Blick über die nördlichste Stadt Europas mit Blick über das Stadtzentrum, den Hafen und der Hammerfest Kirche.

Wie gelangt man auf den Salen?

Du hast zwei Möglichkeiten, auf den Salen zu gelangen:

Erstens zu Fuß über den 1893 fertiggestellten Zick-Zack-Fußweg (Sikksakkveien), zu welchem Du über das Stadtzentrum vorbei am Musikpavillon gelangst

Der Zick-Zack-Fußweg ist geschottert und teilweise steil. Du solltest also gut zu Fuß sein, Wanderschuhe sind für den circa 20-30 Minuten langen Laufweg grundsätzlich eine gute Idee. Bei unserem Besuch im Herbst 2018 war der Weg stellenweise schneebedeckt und teils vereist, sodass wir vorsichtig gehen musst. Insgesamt benötigten wir rund 20 Minuten hinauf.

Für einen kleinen Zwischenstopp, sei es für eine Pause oder zum Fotografieren, gibt es immer wieder kleine Ausbuchten mit Bänken.

Der Sikksakkveien in Hammerfest (1893)
Der Sikksakkveien in Hammerfest (1893)
Einstiegspunkt zum Sikksakkveien
Einstiegspunkt zum Sikksakkveien
Der Sikksakkveien hinauf zum Aussichtspunkt in Hammerfest
Der Sikksakkveien hinauf zum Aussichtspunkt in Hammerfest

 

Der Sikksakkveien (Zick-Zack-Fußweg) zum Salen Aussichtspunkt in Hammerfest
Der Sikksakkveien (Zick-Zack-Fußweg) zum Salen Aussichtspunkt in Hammerfest

Die zweite, bequemere Möglichkeit auf den Aussichtspunkt zu gelangen, ist per Auto oder Bus über den asphaltierten Turistveien.

Oben angekommen – Blick vom Salen

Obgleich der Fußweg natürlich anstregender ist, als mit dem fahrenden Untersatz bis auf den Hügel zu fahren, wirst Du für Deine Mühen belohnt.

Sobald Du oben angekommen bist und dich umdrehst, kannst Du den herrlichen Blick über die Stadt und den Hafenbereich genießen. Neben einigen Bänken erblickt man auch direkt die angebrachten Rentierzäune. Diese sollen verhindern, dass die Tiere in die Stadt kommen und Teile der anscheinend schmackhaften Gärten verköstigen.

Direkt in der Nähe des Parkplatzes gibt es außerdem ein Café, welches zum Zeitpunkt unseres Besuches allerdings geschlossen hatte. Wenn Du noch etwas höher gelangen willst, kannst Du noch auf den Steinturm klettern, welcher über eine Eisenleiter mit Fallschutz erreicht werden kann. Wenn Du Dich hinauftraust, bist Du nochmal circa vier bis fünf Meter höher und hast noch einen etwas besseren Ausblick.

Aussicht vom Salen (Sattel) in Hammerfest
Aussicht vom Salen (Sattel) in Hammerfest
Aussicht vom Salen auf die Stadt Hammerfest mit Blick auf die MS Polarlys
Aussicht vom Salen auf die Stadt Hammerfest mit Blick auf die MS Polarlys
Auf dem Salen in Hammerfest
Auf dem Salen in Hammerfest

Umgebungskarte

Du hast Fernweh nach Norwegen bekommen?

Dann abonniere kostenlos unseren Newsletter und Du 
erhältst automatisch unseren monatlichen Newsletter.

Invalid email address

Anmerkungen, Fragen, Lob oder Kritik? Hinterlasse gerne einen Kommentar.

Bitte trage Deinen Kommentar ein.
Bitte trage Deinen Namen an