Undredal Stabkirche

Stabkirche in Undredal

Die Stabkirche im Örtchen Undredal, der am Aurlandsfjord liegt, ist die kleinste Stabkirche Norwegens mit 40 Sitzplätzen und immer noch in Gebrauch. Man datiert ihren Bau auf das Jahr 1147, da bei einer Restaurierung die Jahreszahl im Dachstuhl eingeritzt gefunden wurde. Früher trug sie den Namen St. Nicolai Kapell.

Im Jahr 1722 wurde die Kirche dann umgebaut und erhielt ihr heutiges Aussehen, was aus alten Schriften hervorgeht. Die Veränderungen hierbei waren so extrem, dass kaum noch Teile der ursprünglichen Kirche erhalten blieben. Nur das Innere der Kirche verrät, dass sie einst in einer Stabbauweise errichtet wurde.

Des Weiteren besitzt die Kirche zwei Glocken im Turm, wobei die ältere aus dem Jahr 1884 nicht mehr im Gebrauch ist. Im Inneren befinden sich Engel und Figuren aus der Bibel an der Decke, sowie der Originaldekor aus dem 17. Jahrhundert an den Wänden. Zudem gibt es weiteres historisches Inventar wie das Taufbecken, welches auf das Jahr 1680 geschätzt wird, die Kanzel von 1696 und zwei Kerzenleuchter aus Messing von 1702.

Stabkirche in Undredal

Anfahrt

Den kleinen Ort Undredal erreicht man über die E16 zwischen Aurland und Gudvangen. Nach dem Tunnel hinter Flåm zweigt nach rechts die Rv601 ab, die direkt nach Undredal führt.

Umgebungskarte

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Weitere Informationen

Du hast Fernweh nach Norwegen bekommen?

Dann abonniere kostenlos unseren Newsletter und Du wirst
automatisch benachrichtigt, sobald es Neues auf Fjordblick gibt.

Du kannst den Newsletter jederzeit ganz einfach wieder abbestellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here